Was · Wann · Wo > Ordenskonvent
Seite versenden

Großer Ordenskonvent zu Schwaben

Seit der Gründung der Spitalgemeinschaft durch Bremische und Lübeckische Händler vor Akkon und der Erhebung einem geistlichen Ritterorden im Jahre 1198, engagierten sich die Mitglieder der ursprünglich karitativen Gemeinschaft während des 13. Jahrhunderts im Heiligen Römischen Reich, im Heiligen Land, dem mediterranen Raum sowie in Siebenbürgen, bis zur Gründung des Deutschordensstates in Ostpreußen, in der Pflege und dem Schutz der Pilger. Der Orden hat bis heute Bestand und hat gegenwärtig 1100 Mitglieder, darunter 100 Priester und 200 Ordensschwestern, die sich vorwiegend karitativen Aufgaben widmen. Der Hauptsitz befindet sich heute in Wien.
In der Zeit als der Orden auch noch militärische aufgaben hatte (Das Motto des Ordens war schon immer „Helfen-Heilen-Wehren“) gab es immer wieder Heerlager auf den Wegen z.B ins Heilige Land. In dieser Tradition und um das darzustellen Veranstaltet die „Kommende Schwaben“ dieses Große Heerlager.
Also seid geladen zum großen Konvent der Deutschherren der Kommende Schwaben!
Im Rahmen des Stauferspektakel in Waiblingen 2017 veranstaltet die Kommende Schwaben das Deutschritterheerlager mit Ordenskonvent der süddeutschen Balleien! Wir freuen uns auf alle Brüder und Schwestern die den deutschen Orden darstellen. Der Hintergrund für diese Veranstaltung ist es für alle interessierten Ordensdarsteller hier im Süden eine Möglichkeit zu schaffen sich zu treffen und sich austauschen zu können.

Pax Vobiscum

Agilbert de Kinne
Hauskomtur und Spittler der Kommende Schwaben
Zweiter Rat der Viatores Saeculis
Dat. Kinne Februarius X. Anno Domini MMXVI
(Wolfgang Gorazdza)

 

Staufer Spektakel
auf
Facebook
Facebook Seite
 
Staufer Spektakel
auf Twitter 
Twitter Seite